Die Engel der Freiheit
Helfen Sie den Kindern von Tschernihiw,
ihre eigene Schule zu retten!

Nachdem über einen Monat war die Stadt unter ständigem Beschuss, Raketenangriffen und Luftangriffen sind 27 von 34 Schulen in Tschernihiw, Ukraine, entweder beschädigt oder zerstört.
Über die Engel der Freiheit

Am Morgen des 24. Februar wollten 30.671 Tschernihiwer Kinder zur Schule gehen. Anstelle des Weckers wurden die Kinder jedoch von den Sirenen und gleich danach von den Explosionen in den Vororten geweckt. Mehr als einen Monat lang litt die Stadt unter ständigen Bombardierungen, Beschuss und Luftangriffen.

Am 3. März wurde die Schule Nr. 18 von einer 500-Kg-Bombe getroffen.

Die Keller der Schulen wurden zu Unterkünften für Hunderte von Tschernihiw-Bürgern. Damit wurden die Schulen selbst zu Zielen der russischen Artillerie und Luftwaffe. 27 von 34 Schulen wurden beschädigt, von denen 5 direkt von einer halben Tonne Bomben getroffen und fast zerstört wurden. Einige der Bildungseinrichtungen können nicht wieder aufgebaut werden.

In der Schule Nr. 24 es gibt kaum noch Fenster.
Allerdings sind bei einigen Schulen, die von der Schockwelle getroffen wurden und bei denen Fensterscheiben zerstört wurden, nur geringe Bauarbeiten oder das Einsetzen neuer Fenster nötig - so könnten ab dem 1. September Schüler und Lehrer wiederkommen. Wir haben gezielt solche Schulen ausgewählt und werden mit ihnen beginnen.
Wir unterzeichnete ein offizielles Memorandum über die Zusammenarbeit mit der Bildungsabteilung des Stadtrats von Tschernihiw. Gemeinsam wählten wir die zu unterstützenden Schulen aus: #35,34,33,24,6
Gemeinsam wählten wir die zu unterstützenden Schulen aus:
Schule #35
1733 Studenten
Nesalezhnosti Str. 42A
Schule #34
1003 Studenten
Tekstylnykiw Str. 27
Schule #28
1000 Studenten
Myru Allee Str. 207
Schule #24
653 Studenten
Toltoho Str. 148
Schule #6
667 Studenten
Iwana Masepy Str. 35
Wer kann mitmachen?

Die Kinder von Tschernihiw mit ihren Eltern und nahen Verwandten verließen die Stadt an sicherere Orte auf der ganzen Welt. Aber sie träumen davon, nach Hause zurückzukehren und sind bereit, ihre eigenen Schulen wieder aufzubauen. In ihren Klassen mit ihren neuen Freunden stellen die Kinder traditionelle ukrainische Glücksbringer her – die gelb-blaue Motanka-Puppe (Stoffpuppe) des Engels der Freiheit. Die Einnahmen aus dem Verkauf dieser Engel auf Schul- und Stadtfesten werden gespendet, um die Schulen in Tschernihiw zu reparieren.

Wenn Sie mit Ihren Kindern im Ausland sind - machen Sie mit!
Solche lustigen Aktivitäten werden für Ihr Kind mit den neuen Klassenkameraden zu einem Abenteuer und geben Ihnen die Möglichkeit, mehr über Ulkraine und Tschernihiw zu erzählen.
Wenn Sie Lehrer oder Schulleiter einer Schule sind
an der ukrainische Kinder unterrichtet werden, aber auch helfen möchten - machen Sie mit! Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, Kindern zu erklären, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu unterstützen.
Meine Kinder studieren in Europa.
Wie organisiert man eine Wohltätigkeitsveranstaltung?
Gehen Sie zum Schulleiter oder zum Elternbeirat mit dem Angebot
die Wohltätigkeitsveranstaltung zum Schulumbau von Tschernihiw zu organisieren
Erstellen Sie eine Anleitung zum Basteln eines Engels der Freiheit
zu Hause oder in der neuen Klasse Ihres Kindes. Es ist eine wunderbare Gelegenheit für Sie, über die Ukraine und unsere zerstörte Stadt zu erzählen
Geben Sie diese Anleitung zur Herstellung der Engel der Freiheit in der Schule ab.
Die Kinder können die Engel in Ihrer oder in anderen Klassen, in der Sonntagsschule oder sogar auf dem Spielplatz selbst basteln
Stellen Sie die Engel zum Verkauf oder für eine Spende
auf dem nächsten Schul-, Stadt- oder Kirchenfest aus
Bieten Sie den Schule an, Poster zur Unterstützung auszudrucken.
Alle privaten Spenden können in den speziellen Boxen „Save Chernihiv Schools“ gesammelt werden.
Bereiten Sie sich für die Wohltätigkeitsveranstaltung vor:
Bringen Sie die ukrainisch Flagge mit, tragen Sie patriotische T-Shirts, erklären Sie die große Bedeutung der Unterstützung und drucken Sie Bilder der beschädigten Schulen aus

ACHTUNG!
Alle gespendeten Gelder des Elternkomitees oder der Schulverwaltung sollten nur auf das offizielle Wohltätigkeitskonto für eine eindeutige und transparente Berichterstattung überwiesen werden
News
We will tell you how the fundraiser goes. If you hold workshops and fairs to raise funds for schools in Chernihiv, please share your photos and stories at save.chernihiv.school@prismua.org
The first donations came from children in Germany
The very first donation to our charity account came from the children of Rayna Breuer, a Deutsche Welle journalist from Germany. 35 euros is all that was in Jan's treasury. Two weeks ago, the boy had a new classmate, Artem from Ukraine. The boys teach each other new words. In his diary, Jan set himself the goal of doing a good deed and donated all his savings to rebuilding Chernihiv schools.
Fundraiser is open in California
Adellia, Marcus та Giani Turmell live in California. Their mother Maria is a graduate of the Chernihiv school №1. The whole family support Ukraine and help raise funds for the reconstruction of Chernihiv schools.
Angels of Freedom in Switzerland
Anna Khtema, a Chernihiv woman and mother of three, actually figured out how little angels could help Chernihiv. Yellow and blue angels were made by the whole family, who were forced to evacuate to Switzerland. Angels now live in the families of classmates and neighbors. And they became a real hit at the conference of Swiss doctors (pictured). All the funds raised will help restore Chernihiv schools.
Angels of Freedom from Ukrainian puppeteer
The Angels of Freedom were invented by the People's Master of Ukraine, puppeteer Lyubov Podolinna. In March, she posted on her Facebook page instructions on how to make such wonderful charms. Angels of Freedom have spread all over Ukraine, and now they will help Chernihiv schools to start their work with the support of children from all over the world.
Hilfen Sie die Kinder aus Tschernihiw ihre Schulen zu wiederaufbauen
Sie können ihre Spenden mit PayPal senden
Oder Sie können ihre Spenden auf das offizielle Konto der „The Ukrainian Prysm“ überweisen:

Euro Konto:

ORGANIZATIONS NAME: FOREIGN POLICY COUNCIL “UKRAINIAN PRISM”

Adresse: 12 Shevchenko St., Office 5, Chernihiv, Ukraine, 14000

KONTOINHABER: FOREIGN POLICY COUNCIL “UKRAINIAN PRISM”

IBAN: UA923052990000026003036307001

NAME DER BANK:JSC CB “PRIVATBANK”

Stadt und Land, in dem sich die Bank befindet:1D HRUSHEVSKOHO STR., KYIV, 01001, UKRAINE

Bank/routing/SWIFT Code: PBANUA2X

Name des Vermittlers/Korrespondenten Bank: Commerzbank AG, Frankfurt am Main, Germany

Sitz der Vermittler: Frankfurt am Main, Germany

Bank/routing/SWIFT Code vom Vermittler: COBADEFF

Zahlungszweck: Donation for Chernihiv schools


USD Konto:

ORGANIZATIONS NAME: FOREIGN POLICY COUNCIL “UKRAINIAN PRISM”

Adresse 12 Shevchenko St., Office 5, Chernihiv, Ukraine, 14000

KONTOINHABER: FOREIGN POLICY COUNCIL “UKRAINIAN PRISM”

IBAN: UA563052990000026009036301528

BANK: JSC CB “PRIVATBANK”

Sitz der Bank: 1D HRUSHEVSKOHO STR., KYIV, 01001, UKRAINE

Bank/routing/SWIFT code: PBANUA2X

Name des Vermittlers/Korrespondenten Bank:
JP Morgan Chase Bank, New York, USA

Sitz der Vermittler: New York, USA

Bank/routing/SWIFT Code vom Vermittler:
CHASUS33

UAH Konto:

Name des Empfängers: ГО УКРАІНСЬКА ПРИЗМА

Adresse: вул. Шевченка, 12 офіс 5 м. Чернігів, Україна , 14000

Empfängercode: 40191053

IBAN: UA533052990000026006036301587

Name der Bank: АТ КБ “ПРИВАТБАНК”

Verwendungszweck: Wohltätigkeit

Berichte und Dokumente
Eine Nichtregierungsorganisation „The Ukrainian Prysm“ hilft uns, die Kampagne öffentlich und publik zu machen. Wir verwenden die Konten dieser Organisation, um das Geld zu sammeln. Diese Organisation wird die Baumaterialien kaufen, die Arbeiter einstellen, die Qualität der Arbeit überwachen und verfolgen, sowie die Kosten offenlegen.
Alle zwei Wochen erscheint hier
die Berichte über die verwendeten Mittel
Download ↓

Kontakte

save.chernihiv.school@prismua.org

Olga Chyzhova
Koordinator in der Ukraine
+38 093 57 88 405
Olena Chyzhova

Koordinator in Europa

+32 471 70 79 10
Maria Turmell
Koordinator in den Vereinigten Staaten
+18 05 607 07 14
Unsere Partner
Support for this project was provided in part by the FLEX Alumni Emergency Grant Program, which is
funded by the Bureau of Educational and Cultural Affairs of the United States Department of State (ECA)
and administered by American Councils for International Education. The opinions supported herein are
the organizer's own and do not necessarily represent the views of either ECA or American Councils for
International Education.
Made on
Tilda